Ist Ihr PC anfällig für Meltdown und Spectre CPU Ausnutzungen? InSpectre sagt es Ihnen

Die notwendige Information die Sie über die ernsthaften Meltdown und Spectre CPU Ausnutzungen wissen müssen, ist nicht ob Ihr PC grundsätzlich anfällig für sie ist – er ist es – aber ob Ihr System ausgebessert worden ist, um gegen die Fehler zu schützen. Diese Informationen zu finden ist allerdings nicht einfach. Sie müssen durch Update-Protokolle durchgehen, diese mit verborgenen Anfälligkeits-Identifikatoren und Microsoft Kenntnisgrundlagen-Codes vergleichen – oder Sie haben es zumindest getan. Gibson Research veröffentlichte kürzlich InSpectre, ein wunderschön benanntes, totsicheres Instrument, der erkennt, falls Ihr PC anfällig für Meltdown und Spectre ist.

InSpectre ist ein kleines 122KB Programm, dass keine formgerechte Installation benötigt und Ihren Computer nach Meltdown und Spectre Anfälligkeiten in nur Millisekunden scannt. Wenn es abgeschlossen ist, erscheint das Programm mit klaren und einfach zu lesenden Informationen den Sicherheitsstatus Ihres Systems.

Beim herunterscrollen wird eine tiefgründigere Erklärung der Sicherheitssituation Ihres PCs verraten, nochmals durch die Nutzung einer sachlichen Sprache, damit Sie verstehen was geschützt wird und was nicht. Ganz wie Gibsons andere Software, funktioniert InSpectre einfach. Das ist die Art von Software, die Microsoft oder Intel hätten veröffentlichen müssen um dabei zu helfen die trübe, verschachtelte Aufbesserungssituation zu klären um dieses verheerendes Duo von CPU Ausnutzungen.

InSpectre ist immer noch in seiner Frühphase. Die erste Version löste Falschmeldungen mit Antivirensoftware aus, obwohl dies in einer folgenden Veröffentlichung behoben wurde (Daumen gedrückt). Falls Ihr Browser schreit, dass die Seite unsicher ist, sagt Gibson darum. „BITTE, besorgen Sie sich keine Kopie von diesem Programm aus jeglicher Download-Seite von Dritten, da diese eine tatsächlich bösartig sein könnte,“ schreibt Gibson.

Während InSpectre einen kometenhaften Job leistet, beim Geben von hochrangigen Informationen über, ob Ihr Kernsystem gegen Meltdown und Spectre abgehärtet worden ist, die Aktualisierung Ihres Betriebssystems und CPU sind nicht die einzigen Schutzmaßnahmen die Sie vornehmen sollten. Diese Ausnutzungen berühren jede Komponente Ihres Systems. PC Worlds Orientierungsführer über wie Sie Ihren PC vor Meltdown und Spectre schützen können, kann Sie Schritt-für-Schritt durch den Prozess führen, um Ihren Computer so sicher wie möglich zu bewahren.

Stellen Sie sicher Ihre Sicherheitssoftware auch wachsam zu halten. Während keine bekannten Meltdown oder Spectre Ausnutzungen auf freier Wildbahn gesehen worden sind, ist es nun nur eine Frage der Zeit, dass die CPU Mängel öffentlich sind und Möchtegern-Angreifer in der Lage sein müssen Codes auf Ihrem PC laufen lassen müssen um Vorteile über diese zu erlangen. Die Sicherheitssoftware hält Malware, die solche Fähigkeiten gewähren aus Ihrem Computer heraus. PCWorlds Orientierungsführer über die besten Antiviren-Suites für Windows PCs kann Ihnen dabei helfen die ideale Sicherheitslösung für Ihre Situation zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.